Permalink

2

Facebook Apps aufräumen

Wer viel im Netz unterwegs ist, neue Dienste ausprobiert usw., der wird häufig für die Anmeldung dort auch die Registrierung über Facebook durchführen oder sich später mit Facebook verknüpfen. Nicht alles nutzt man allerdings dauerhaft und so sammeln sich zahlreiche Freigaben an, die man dann allerdings eigentlich gar nicht mehr benötigt.

Facebook bietet eine recht einfache Möglichkeit sich einen Überblick über die verknüpften Anwendungen zu verschaffen. In der linken Sidebar findet sich unter Anwendungen der Punkt App-Zentrum. Dort findet sich wiederum ganz unten in der linken Sidebar der Punkt Meine Anwendungen. Dahinter findet man alle Anwendungen mit den man verknüpft ist und da kann sich mit der Zeit recht viel ansammeln.

Hier sollte man jede einzelne Anwendung prüfen ob man sie wirklich noch nutzt, ansonsten kann man sie mit nur einem Klick entfernen. Bei mir fanden sich auch zahlreiche Webdienste darunter, die es in der Form gar nicht mehr gibt und so es demnach nur logisch war, daß ich sie aus der Liste entfernte. Bei mir konnte ich ca. 50 Anwendungen aus der Liste löschen.

Gerade auch in Zeiten wo alle von Datenschutz reden, sollte man diese Möglichkeit nutzen um Datenmüll und unnötige Freigaben zu analysieren und zu entfernen. Und bitte nicht erschrecken, was dort so alles auftaucht. Es kann mehr sein als man sich tatsächlich vorstellen kann.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

2 Kommentare

  1. Pingback: Facebook – Datenschutz fängt beim User an! » Social Media Marketing Blog

Bad Behavior has blocked 1312 access attempts in the last 7 days.