Permalink

3

Heute schon geyoutubt?

Ich selbst bin ja nicht so der Youtuber. Videos selbst drehe ich nur ganz selten und ich schau mir auch recht wenig Youtube-Videos an. Da bin ich also absolut kein Mainstream. Das ist aber nicht weiter schlimm. Ich weiß aber, daß es eine Menge Leute gibt, die da ganz anders ticken. Im Rahmen der Erstellung eines anderen Blogbeitrags habe ich mir Gedanken gemacht wie man dort Youtube nutzen könnte und dabei sind mir gleich noch ein paar ganz andere Nischen eingefallen. Da ich damit nichts anzufangen weiß, habe ich mir gedacht ich stell die Ideen hier einfach mal vor. Wer etwas interessantes für sich oder einen seiner Kunden oder wen auch immer findet, bedient euch einfach.

Es mag übrigens durchaus sein, daß es zu dem einen oder anderen Thema vielleicht sogar bereits einen Youtube-Channel gibt. Aber belebt Wettbewerb nicht eh das Geschäft?

Rund um den Garten

Zu DDR-Zeiten gab es eine TV-Sendung mit dem Namen „Du und dein Garten“. Warum nicht so etwas als Youtube-Channel machen, z.B. für einen Pflanzenversand? Pflegetips, Videomitschnitte aus Pflanzenausstellungen usw. Dürfte sicher genügend Interessenten für so etwas geben.

Tiervermittlung

Auch Tierheime könnten Youtube für sich nutzen und darüber in kleinen Filmen die zu vermittelnden Tiere darstellen. Catcontent kommt immer gut an und so kann man vielleicht auch das eine oder andere Tier (schneller) wieder in gute Hände vermitteln. Es gab zu meiner TV-Zeit, also vor mehr als 12 Jahren, zu dem Thema auch ne TV-Sendung im MDR. Keine Ahnung ob die die Zeit überlebt hat. Was da aber funktioniert hat, kann doch sicher auch auf Youtube funktionieren.

Rund um Autos

Autos haben eine riesige Fangemeinde, gerade auch mit Youtube-Videos lässt sich da sehr viel machen. Videos mit Tuningtipps, Berichte von Autotreffen oder großen Automessen. Es ist vieles möglich. Eigentlich ideal für Autohersteller, Handler, Tuninganbieter, Zubehörhersteller, KFZ-Werkstätten und und und…

Und das Schöne ist: man kann die Videos nicht nur bei Youtube hochladen, sondern auch gleich noch bei diversen anderen Videoplattformen und so für eine noch stärkere Verbreitung sorgen. Gerade auch Onlineshops bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten ihre Produkte intensiver vorzustellen, nicht nur durch Fotos, sondern auch im normalen Gebrauch.

Fazit: es gibt unzählige Möglichkeiten für die Nutzung von Youtube. Ob Tierheim, Onlineshop, KFZ-Werkstatt oder oder oder… einfach mal die Phantasie anregen und schauen, wie ihr Youtube für euer Business nutzen könnt.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

3 Kommentare

  1. Pingback: Blogs aus Sachsen-Anhalt bei ebuzzing.de – Ranking für August 2012 | world wide Brandenburg

  2. Nun ich habe noch nie etwas auf youtube gestellt, einfach deswegen, weil ich nicht weiss, welche Videos anderen Menschen helfen würden. Nichts desto trotz schätze ich es durchaus, Anleitungen auf youtube anzuschauen. Es ist wirklich toll, was manche Menschen für kreative Videos drehen.

  3. Pingback: Blogs aus Sachsen-Anhalt bei ebuzzing.de – Ranking für Oktober 2012 | world wide Brandenburg

Bad Behavior has blocked 1161 access attempts in the last 7 days.