Permalink

off

Instagram testet Timeline-Algorithmus

Neues von Instagram: der zu Facebook gehörende Fotodienst gab auf seinem Blog bekannt in den kommenden Monat einen Timeline-Algorithmus testen zu wollen, sodaß Fotos dort dann nicht mehr in der chronologischen Reihenfolge auftauchen.

Noch ist nicht bekannt, wann Instagram damit genau starten wird, im Ankündigungsblogpost steht was von „in den kommenden Monaten“, ohne näher zeitliche Eingrenzungen zu machen. Auch wird man sehen ob diese Funktion sofort weltweit verfügbar ist oder erst in einzelnen Ländern getestet wird.

Ob das nun gut oder schlecht ist und welche Auswirkungen das auf die tatsächliche Sichtbarkeit hat, bleibt noch abzuwarten. Manchmal hat man jetzt bereits das Gefühl nicht alle Fotos in der Timeline zu Gesicht zu bekommen.

Allerdings bekommen schon jetzt viele Fotos einen hohen Anteil an Sichtbarkeit außerhalb der eigenen Follower, insbesondere wenn viel mit Hashtags gearbeitet wird. Auch hier bleibt abzuwarten ob und wie sich dieser Anteil verschiebt. Auch wird sich noch zeigen müssen, wie die Instagram-Gemeinde darauf reagiert. Instagram hat sich auch nicht dazu geäußert ob es eine Opt-out-Funktion bezüglich des Algorithmus geben wird. Viele Fragen sind also noch offen und werden wohl erst geklärt werden können, wenn der Algorithmus wirklich aktiviert wurde. Bis dahin heißt es also abwarten.


Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

Kommentare sind geschlossen.

Bad Behavior has blocked 1161 access attempts in the last 7 days.