Permalink

1

Google+: Viele Kreislinge = gut für das Googleranking?

Google+ hat Auswirkungen auf die Sichtbarkeit bei Google, doch in welcher Form und ist die Zahl der Kreislinge, die einen selbst eingekreist haben dafür entscheidend?

Immer mehr Suchmaschinennutzer benutzen die Suchmaschine im eingeloggten Zustand bei Google. Das ist ein wesentlicher Faktor, der mit zur Individualisierung der Suchergebnisse beiträgt. Dort finden sich auch immer wieder Links zu einzelnen Google+ Beiträgen und zwar zu den eigenen und zu denen der Leute die man selbst eingekreist hat. Heißt also, wenn man selbst häufig von anderen eingekreist wurde auf Google+ tauchen die eigenen Google+ Postings in den Serps von diesen Leuten auf.

Je relevanter die eigenen Google+ Postings sind, desto weiter vorne werden sie auch in den individualisierten Google Serps gelistet. Um möglichst häufig eingekreist zu werden, muß man nun aber nicht selbst sinnlos Hinz und Kunz einkreisen, sondern sollte auch weiterhin nur die Leute einkreisen, deren Postings einen selbst tatsächlich interessieren. Um mehr Interaktion zu erzeugen und somit auch selbst mehr Kreislinge zu bekommen, hilft es sich hiernach zu richten.

Je mehr man sich auf seinem Google+ Profil mit einem ganz bestimmten Thema beschäftigt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit auch in erster Linie von Leuten eingekreist zu werden, die sich für dieses spezielle Thema interessieren. Da diese Leute dann wohl auch häufiger nach entsprechenden Themen googlen dürften, liegt es nah, daß sie dadurch auch auf die entsprechenden Google+ Beiträge aufmerksam werden, die dann ja durchaus einen Link zum eigenen Blog, zur Webseite, zum Onlineshop enthalten können und somit wieder für vermehrten Traffic sorgen. Damit wird Google+ auch über die Serps zu einem Trafficbringer, der dann zu zusätzlichem Umsatz führen kann.

Es macht daher für Unternehmen jedweder Art durchaus Sinn das eigene Google+ Profil aktiv zu pflegen und durch Interaktionen auch die Zahl der Kreislinge zu steigern.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

1 Kommentar

  1. Also Google+ auf den Markt geworfen wurde hätte ich in erfrischender Naivität niemals gedacht, dass dieses System je irgendwelchen Einfluss innehaben würde. Inzwischen kommt man auch daran kaum noch vorbei. Danke aber in jedem Fall für die gute Analyse des Tools!

Bad Behavior has blocked 1224 access attempts in the last 7 days.