Permalink

off

Neue Fotofunktionen bei Twitter

Twitter ist in Bewegung. Der Kurznachrichtendienst hat neue Fotofunktionen gelauncht. So kann man jetzt bis zu vier Fotos in einen Tweet integrieren, anstelle nur eines. Wie stark das in Zukunft ausgenutzt wird und wie das dann aussieht, wird sich noch zeigen. So ganz weiß ich noch nicht ob ich das gut oder schlecht finden soll. Da werden die kommenden Wochen zeigen, wie sich das Nutzungsverhalten der Twitteruser durch die neue Funktion verändert.

Doch Twitter hat noch eine weitere Funktion neu eingeführt. Auf angehängten Fotos kann man jetzt bis zu zehn Personen taggen. Wer nicht möchte, daß ihn Hinz und Kunz auf irgendwelchen Fotos taggt, kann dieser Funktion auch abstellen. Ich kann man auch hier ein gewisses Spamrisiko vorstellen, wenn man so versucht fremde Twitteruser auf sich aufmerksam zu machen. Auch hier wird sich noch zeigen müssen ob und wie diese Funktion von den Nutzern angenommen wird.

Einstellungen zum Foto-Tagging verändern:

Grundsätzlich ist bei jedem User voreingestellt, daß jeder ihn auf Fotos taggen kann. Dies kann man mit wenigen Klicks ändern.

1. Twitterwebseite aufrufen und einloggen.

Twitter Einstellungen

Oben rechts das Profilfoto anklicken und dann auf Einstellungen klicken.

2. Bereich Sicherheit und Datenschutz auswählen.

Twitter Privatsphäre Einstellungen

3. Unter Privatsphäre kann man dann auswählen ob man getaggt werden möchte oder nicht und wenn doch von wem usw. Was man auswählt muß jeder für sich entscheiden. Mich dürfen nur Leute taggen, denen ich auch folge.

Twitter Foto Tagging Einstellungen

Ansonsten mal viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Funktionen.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

Kommentare sind geschlossen.

Bad Behavior has blocked 1237 access attempts in the last 7 days.